Traumberuf Pferde- oder Sattelergonom – Die Saddlefit 4 Life-Akademie begleitet Dich auf den Weg dorthin (3/4)

Ein Beruf in der Pferdewelt, das wär´s! Vielleicht als Bereiter? Aber wie lange kann man diesen Beruf aufgrund der körperlichen Belastung ausüben? Und was kommt danach?
Diese Fragen stellen sich viele junge Menschen, die gerne in der Pferdebranche beruflich Fuß fassen möchten. Und sie sind nicht unberechtigt. Die meisten Jobs am und im Stall verlangen einiges ab, was häufig zu Lasten der körperlichen Gesundheit geht. Und bis zur Rente sind diese Jobs nur in den seltensten Fällen zu leisten. Es wird also ein Plan B benötigt. Aber wie kann dieser aussehen?
Eine Möglichkeit bietet die Ausbildung zum Pferde- oder Sattelergonom. Sie vermittelt ein umfangreiches, wissenschaftlich fundiertes Wissen zum Thema Sattelpassform, Analyse und anatomischer sowie biochemischer Beratung. Bekannte und renommierte Ausbildungsstätte für diesen Beruf ist die Saddlefit 4 Life-Akademie. In der folgenden 4teiligen Blogserie möchten wir Euch das Berufsbild und die Ausbildung mit Hilfe von Informationen zur Ausbildung, Fallbeispielen und einem Kurzporträt von Jochen Schleese – Begründer der Saddlefit 4 Life-Philosophie – vorstellen.


 

Die Saddlefit 4 Life Akademie

Der Sattelanpassung wird häufig zu wenig Aufmerksamkeit und Zeit geschenkt – mit oft schwerwiegenden Folgen für Pferd und Reiter. Das weltweit wachsende Netzwerk Saddlefit 4 Life (S4L) verbindet deshalb Pferdekenner aus allen Bereichen und informiert über die Bedeutung des Sattels. Jochen Schleese, Sattlermeister, ehemaliger Deutscher Meister im Militaryreiten und Buchautor, hat das Netzwerk 2011 ins Leben gerufen. Ziel ist, dass möglichst viele Menschen das Wissen über Anatomie, Physionomie und Ergonomie bei der Sattelanpassung in die Welt tragen und so Pferd und Reiter vor Langzeitschäden bewahren. Dazu bildet die Saddlefit 4 Life Akademie zertifizierte Pferde-Ergonomen und Sattel-Ergonomen aus: Berufsreiter, Sattler, Tierärzte, Therapeuten, Osteopathen und Freizeitreiter.

 

Ein globales Netzwerk mit Zukunft

Weltweit sind bereits über 500 Pferde-Ergonomen und 30 Sattel-Ergonomen im Einsatz. „Wir wollen das Miteinander fördern“, erklärt Jochen Schleeses Schwester Angelika, die die S4L-Akademie leitet. „Sie alle sind Spezialisten auf ihrem Gebiet. Wir sollten aber nicht unabhängig voneinander tätig sein, sondern zusammenarbeiten.“ In der Sattlerausbildung komme etwa das anatomische Wissen viel zu kurz. Ein Tierarzt wiederum wisse nicht, wie sich der Sattel in der Bewegung auf dem Pferd verhält. „Dabei kann ein falsch angepasster Sattel nicht nur Verhaltensauffälligkeiten des Tieres verursachen, sondern auch zu Lahmheiten sowie Krankheiten bei Pferd und Reiter führen“, so Angelika Schleese. „Das Wissen über die Anatomie und den passenden Sattel kann hier viele Probleme verhindern.“

Die Saddlefit 4 Life Akademie vermittelt dieses Wissen in geballter Form – nach neuesten Methoden und aktuellen Forschungsergebnissen. Die ausgebildeten Pferde-Ergonomen und Sattel-Ergonomen werden Teil eines globalen Netzwerks, das auf jedem Kontinent vertreten ist und von zahlreichen Pferdebesitzern und Profis geschätzt wird.

 

Die Ausbildung zum Pferde-Ergonomen (PE):

Sie vermittelt in Theorie- und Praxiseinheiten neueste wissenschaftliche Erkenntnisse über das Bindeglied Sattel zwischen Pferd und Reiter. Der Fokus liegt hier auf der Anatomie. Die Teilnehmer lernen, Pferd und Reiter zu vermessen und Sättel zu beurteilen. Die Ausbildung kann in einem fünftägigen Kompaktkurs oder an drei Wochenenden absolviert werden. Das verliehene Zertifikat befähigt zur Beratung als Pferde-Ergonom (PE) und ist die erste Stufe auf einer individuellen Karriereleiter in der Arbeit mit Pferden.

 

Die darauf aufbauende Ausbildung zum Sattel-Ergonomen (SE):

Sie erstreckt sich über drei bis vier Monate und erfolgt als Einzelunterricht durch erfahrene, zertifizierte Sattel-Ergonomen, die handwerkliche Fähigkeiten vermitteln: das Polstern und Einstellen des Sattels nach zuvor an Pferd und Reiter ermittelten Messdaten. In dieser Assistenzzeit begleitet der Teilnehmer einen Sattel-Ergonomen bei mindestens 80 Pferden und wird so zu einer optimalen Satteleinstellung befähigt. Der aktive Kunden- und Pferdekontakt bietet hier einen abwechslungsreichen und spannenden Arbeitstag als Sattelanpasser und Sattelverkäufer.

 

Mit diesen beiden Ausbildungsgängen macht sich Saddlefit 4 Life dafür stark, dass die professionelle Sattelanpassung fest im Alltag mit Pferden verankert wird. Nutzen Sie heute Ihre Chance, in eine zukunftsweisende Ausbildung zu investieren und verhelfen Sie mit Ihrer Arbeit bald vielen Pferden und Reiter zu einer glücklichen und gesunden Beziehung.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.s4l-akademie.de

www.saddlefit4life.com

 

Kontakt

Equine Associates
Inhaberin Daniela Manzke

Überlinger Straße 7c
88696 Owingen

Tel.: +49 (0)1520 864 3604
E-Mail: info@equijob.de